Tourvorschlag – 3 Bachtäler

2

Da es hier um einen Rundkurs geht ist der Startpunkt im Prinzip egal, man kann überall in die Tour einsteigen. Damit das Ganze Spaß macht, sollte man allerdings unbedingt gegen den Uhrzeigersinn fahren, ansonsten erwartet einen die ein oder andere Schiebepassage und die schönen Trails pedaliert man hinauf, nur um die Höhenmeter dann später auf der Waldautobahn zu verbrennen, was ja keiner wirklich will.


(Verweise zur Karte finden sich in rot als Kilometerangaben im Text)

Gestartet wird an der Hasper Talsperre, genauer gesagt am Restaurant Plessen. Da hier Sonn- und Feiertags Parkgebühren erhoben werden, kann man alternativ im Hasperbach parken und dem Radweg zum Startpunkt folgen.

Los geht’s den Kleinbahn-Radweg nach Voerde hinauf, und von dort weiter in Richtung Oberbauer. Bei Erreichen der Hauptstraße trifft man auf das Geländer der Firma Dorma, dort gilt es die Straße zu überqueren und in Richtung Hohenstein (ist auch ausgeschildert) weiter zu fahren. Wer sich genau an den Track hält erreicht die Aussichtsplatform per Wanderweg, wer sich ein wenig links des Tracks hält fährt den anspruchsvolleren Trail.

hohensteinAm Hohenstein selbst ist dann Zeit und gute Gelegenheit für ein kurze Pause mit tollem Ausblick ins Tal der Ennepe in das es anschließend hinab geht (4).

Vom Hohenstein führt ein schmaler, teilweise von Treppenstufen unterbrochener, Pfad hinab ins Tal. Wann trail_hohensteinund ob man hier fährt oder schiebt muss jeder nach Können und Mut für sich selbst entscheiden (S2 Trail), lohnenswert ist es auf jeden Fall sich hier den Berg hinab zu schlängeln. Am Ende wird per Brücke die Ennepe überquert und ein paar Kilometer Straße folgen. Wenn man das Glück hat auf wenig Verkehr zu treffen macht aber auch das im schönen Tal der Ennepe wirklich Spaß!
Etwa bei Kilometer 10 reicht es dann aber fürs Erste mit Asphalt und Straßenverkehr und es geht rechts auf einen Feldweg, dem Wanderzeichen „Rund um Ennepetal“ folgend. Nach Feld- und Waldweg erreichen wir eine kleine Straße, die uns hinauf zur Staumauer der Ennepe führt.

ennepe_cDa es sich bei den Ennepetalsperre um eine Trinkwassertalsperre handelt, kommen wir auch nicht näher ans Wasser heran, als durch das Überqueren der Mauer. Ein kurzer Fotostop lohnt sich aber allemal (13).

Nun heißt es ein paar Höhenmeter zu sammeln, denn wir biegen rechts auf die Straße ein und fahren Hinauf durch die Ortschaft Holthausen, hinter der wir in der nächsten Kurve die Straße wieder links auf den Feldweg verlassen (15,5). Über Forstwege verbrennen wir ein paar Höhenmeter, die Bremse darf hier gerne ein wenig in Ruhe gelassen werden.

Wir passieren die Ortschaft Lausberg und erreichen Schlussendlich die alte Schmiede im Steinbachtal (18), wo man vor einiger Zeit noch perfekt Pause bei einer Waffel oder einem Stückchen Kuchen machen konnte, die aber leider heute geschlossen ist. Trotzdem ist es schön hier unten im Tal, und einen Besuch definitiv wert.

Die Kette kann nun getrost ein wenig nach links rutschen, denn wir gehen den Anstieg nach Breckerfeld an und halten uns dazu leicht links und verlassen wieder asphaltierte Wege zu Gunsten eines Feldwegs. Wir lassen die Stadt rechts liegen, wechseln auf den Radweg (20,5) und klettern die letzten paar Meter bis Delle, wo wir den höchsten Punkt der Tour erreichen, denn von hier geht es nur noch bergab!

trail_hasperEin paar Meter folgen wir dem Fahrradweg in Richtung Oberbauer, überqueren dann die Hauptstraße und fahren bei der Ortschaft Hasenkehr in den Wald (23). Sollte man zufällig zu den Öffnungszeiten der Bäckerei Kritzler in der Gegend sein, kann man hier idyllisch im Wald handwerklich hergestellte Backwaren erwerben.
Wir halten uns im Folgenden links und erreichen einen hübschen Singletrail (24) der uns am Hasper Bach entlang zur Hasper Talsperre führt. Nach oder bei Regen kann es hier ein wenig matschig werden, aber das sollte einen Mountainbiker ja eigentlich nicht abschrecken.

Das Umfahren der Talsperre bildet den Abschluß der Tour, denn wir erreichen im Anschluss wieder den Parkplatz unterhalb der Staumauer.

 

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

2 Bemerkungen

  1. Frau Walzinger sagt

    Habe deine Tour auf gpsies.com gefunden und auf meine Merkliste gesetzt. Wenn das Wetter mal wieder besser ist, werde ich die Runde mal ausprobieren 🙂

    1. Michael sagt

      Das freut mich, gerne Feedback hier rein!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: