What is Mountainbiking about?

0

Ich habe letztens ein Gespräch geführt, in dem ich erklären sollte, was ich am Mountainbiken so toll finde. Ich habe als Antwort später folgendes Video als Link verschickt, über das ich schon früher mal gestolpert war:

Aber wenn ich drüber nachdenke, ist es für mich hauptsächlich die Freiheit die mich fasziniert.

Mountainbiken ist können, nicht müssen

Mountainbiken ist Sport, aber nur wenn ich es will. Ich kann den Berg hochfahren, muss ich aber nicht. Ich kann mich mit anderen und mir selbst messen, falls ich Lust dazu habe.

Ich kann Kilometer machen, in den nächsten Ort fahren, mir dies oder jenes ansehen, muss ich aber nicht. Mal schauen wo der Pfad da hinführt, einfach mal treiben lassen, oder dem Radweg folgen, ganz wie ich will.

Ich kann den Sprung mitnehmen, oder drum herum fahren. Ich kann mich richtig dreckig machen, und den Boden umgraben, oder den Schotterweg wählen. Ich kann die Jahreszeiten, das Wetter die Luft, die Pflanzen und alles um mich herum in mich aufsaugen, oder einfach vorbei rasen lassen.

Ich kann Adrenalin hochtreiben, oder Laktat, oder Beides.

Ich kann, aber muss nicht.

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: